Darf ich vorstellen: Robin :-)

Mit Robin vor Robin 🙂

Dieser schmucke Toyota Hiace ist unser „Dach über dem Kopf“ für die Zeit in Neuseeland, quasi unser neues Zuhause.

Es ist ein  weißer Toyota Hiace Regius aus dem Jahr 2000 mit Hochdach und langem Radstand. Der 3-Liter Diesel Motor hat schon einiges auf dem Buckel, stolze 422.000km, aber schnurrt wie ein lauter Kater (der Auspuff ist ein wenig kaputt) und leistet 91 kw (124PS) 🙂 Die Automatik-Schaltung ist etwas langsam aber gerade im Linksverkehr eine super Hilfe. Irgendwie fahre ich im Rechtsverkehr meist Manuell und im Linksverkehr mit Automatik – an irgendwas muss man sich ja orientieren.

Der Van ist 4,99m lang, 1,69m breit, 2,27m hoch und wiegt leer 1,7 Tonnen.

Als Luxus gibt es eine Klimaanlage (die nicht geht, aber es ist Winter 🙂 ) und ein Radio mit AUX-Eingang! Eine Sitzheizung gibt es nicht, aber wir sitzen direkt über dem Motor, dass passt auch 🙂

Im hinteren Bereich des Van ist eine kleine Küchenzeile mit Waschbecken, 2 Gas-Feldern und einem kleinen Ofen für Pizzen oder sowas. Außerdem gibt es eine herausnehmbare Bank.

Der Rest des Wagens ist mit einem vollständigen Bett mit richtiger Matratze versehen. Der Bereich unter dem Bett ist Stauraum für Gepäck, Essen und, Kochutensilien und was man so noch braucht.

Robin hat die Warrant of Fitness, kurz WoF,  (eine Art TÜV) bis November 2017.

Also, Robin, willkommen im Team! Wir hoffen du fühlst dich wohl mit uns und das wir mit dir viele Abenteuer erleben und einfach eine Gute Zeit haben! 🙂

Nachdem wir gestern noch einen Grill bei TradeMe gekauft haben (keinen Weber ;-)) kann es heute, am Dienstag den 27.06.2017 in Richtung Norden in die Region Northland aufgehen.

PS: Wir kamen eigentlich gar nicht auf die Idee unserem Auto einen Namen zu geben. Bei den Anzeigen haben wir dann ständig gelesen, dass die Vans einen Namen haben. Da der Vorbesitzer von unserem Prachtexemplar Robin heißt und er sich die ganze Arbeit mit dem Umbau gemacht hat, entschieden wir uns, das zu würdigen. Denn ohne Robin würde es Robin nicht geben. 🙂

 

2 thoughts on “Darf ich vorstellen: Robin :-)

  • 27. Juni 2017 at 21:47
    Permalink

    Wow, da ist ja echt irre viel Platz drin! Hätte ich nicht gedacht… Nen Bett und eine Küchenzeile!
    Hoffe er macht sich gut bei euch!

    Reply
    • 15. Juli 2017 at 10:07
      Permalink

      Richtiger Luxus und ich möchte ihn nicht missen. Fährt sich ein wenig wie ein LKW durch das große Lenkrad und bei 80km/h ist Schluß aber wir haben ja jede Menge Zeit 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*